Konzert der Bläserphilharmonie Deutsche Weinstraße am 20. Januar 2018 im Saalbau

Thomas Kuhn hat wieder ein großartiges Programm zusammengestellt. Felix Zeller, der selbst Mitglied der Schlagwerksektion des Orchesters war, wird das Solokonzert für Marimbaphon und Blasorchester von Emmanuel Séjourné spielen. Dabei wird nicht nur die Präzision eines Schlagwerkers deutlich, sondern auch sein enormer Körpereinsatz. Das Konzert steht unter dem Motto: Musizieren mit Instrument, Stimme und Körper. So bringen die Orchestermusiker diesmal auch ihre Stimmen zum Einsatz, zum Beispiel in der Komposition "Sang" von Dana Wilson und stellenweise auch in Aurora von Thomas Doss. Mit der Ouvertüre zu Nabucco und der Lautmalerei Life in a Capital City sind zwei bekannte und zeitlose Klassiker im Programm.

Sponsoren

Veranstalter