Was ist die Bläserphilharmonie Deutsche Weinstraße

Die seit acht Jahren bestehende Bläserphilharmonie Deutsche Weinstraße (BDW) ist ein Orchester des Musikverbandes Deutsche Weinstraße e.V. mit über 80 Musikerinnen und Musikern. Ziel des Orchesters ist es, talentierte und engagierte Menschen zu fördern, den Erfahrungsaustausch zu pflegen, anspruchsvolle Blasorchesterliteratur einzuüben und in Konzerten zu präsentieren.

Wer kann bei der Bläserphilharmonie mitspielen?

Alle Musiker/innen des Kreismusikverbandes Deutsche Weinstraße sowie der benachbarten Verbände, die Interesse an der Erarbeitung anspruchsvoller Blasorchesterliteratur haben, sind herzlich bei der Bläserphilharmonie willkommen.

Die Musiker/innen sollten bereits Erfahrung im Orchesterspiel und in der Bewältigung von mindestens Mittelstufen-Werke verfügen. Um ein erfolgreiches Abschlusskonzert zu gewährleisten, wird eine aktive Auseinandersetzung mit der Konzertliteratur auch außerhalb der Probezeiten erwartet.

Leitung der Bläserphilharmonie

Die Bläserphilharmonie Deutsche Weinstraße wird geleitet vom Kreisdirigenten

Thomas Kuhn
Richard-Wagner-Str. 10
68782 Brühl
Tel: 06202 5828820
Handy:0179 2278345
E-Mail: tho.kuhn@gmx.de

Thomas Kuhn (*1984) schloss 2009 sein Schulmusikstudium mit dem Leistungsfach Dirigieren ab. Begleitend zum Studium absolvierte er den C-Dirigentenkurs und den B-Kurs an der Bläserakademie Sachsen unter Jan Cober. Er arbeitete bereits mit zahlreichen Blas- und Sinfonieorchestern sowie einigen Chören im Rhein-Neckar-Gebiet. Derzeit ist er Dirigent des Musikvereins Mechtersheim und Lehrer am Gymnasium am Kaiserdom Speyer.

Konzertprogramm 20.01.2018

Ouverture zu "Nabucco" Guiseppe Verdi
  arr. Franco Cesarini
Marimba Concerto Emmanuel Séjoourné
Solist: Felix Zeller  
Pause  
Sang Danas Wilson
Life in a Capital City Timo Forsström
Aurora Thomas Doss
   

Konzert der Bläserphilharmonie Deutsche Weinstraße am 20. Januar 2018

AnmeldeFlyer2018.pdf

Sponsoren

Veranstalter